Dienstag, 14. November 2017

Blogtour "Tanz der Ikonen" - Romeo&Julia Beitrag




Heute ist der 2. Tag der Blogtour von "Tanz der Ikonen" aus der Feder von B. D. Winter!
Ich habe die große Ehre euch etwas über *Romeo & Julia* zu erzählen.


Romeo und Julia  ist mit das bekanntestete Stück  von William Shakespeare. Sie schildert die Geschichte zweier junger Liebender, die verfeindeten Familien angehören und unter unglücklichen Umständen durch Selbstmord zu Tode kommen. Die Handlung des Stückes umfasst einen Zeitraum von fünf Tagen und spielt zur Sommerzeit in der norditalienischen Stadt Verona. Das Werk entstand vermutlich in den Jahren 1594–96. Es erschien erstmals 1597 im Druck. 



In der heutigen Zeit gibt es kaum jemanden der dieses Stück nicht kennt. Wurde es früher nur im Theater gespielt ist es heute beim Ballett oder im Film kaum weg zu denken. 


Eine der bekanntesten Romeo und Julia Aufführungen ist das längste und bekannteste Ballett von Sergei Prokofjew und gilt allgemein als dessen bedeutendster Beitrag zur Gattung. Die Handlung des Balletts folgt getreu jener des Theaterstücks.
Das Werk besteht aus drei Akten von jeweils ungefähr vierzig Minuten Dauer sowie einem etwa zehnminütigen Epilog. Uraufgeführt wurde Romeo und Julia am 30. Dezember 1938 in Brünn in der damaligen Tschechoslowakei.  Bis 1946 fertigte Prokofjew insgesamt drei Suiten  für Orchester sowie Klavierbearbeitungen einiger Stücke an.




Die erste Verfilmung des berühmten Stücks wurde 1908 von James Stuart Blackton gedreht. Die heute aber am bekannteste Verfilmung wurde 1996 verfilmt mit Leonardo DiCaprio & Claire Danes veröffentlicht. Dies ist sogar mit einer meiner Lieblingsfilme. 
Ihr seht also dieses Stück ist sehr vielseitig und wird wohl noch lange Zeit hier und dort immer wieder auftauchen, ob in Schrift, Theater, Film oder in unseren Fall als Ballett.





Ich hoffe ihr fandet diesen Beitrag interessant und Informativ :) 
Nachher geht es noch weiter da hat Julian noch eine Frage an Kristina, ich bin schon sehr gespannt was er sich da wieder ausgedacht hat. 



Alle Beiträge zur Blogtour findet ihr in dieser Gruppe auf Facebook!
Viel Spaß beim Stöbern.

Quelle: Wikipedia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen