Sonntag, 5. November 2017

Blogtour Serena S. Murry und ihre Bücher

Parallelwelten ein Beitrag zum Buch "Tochter der Hoffnung" von Serena S. Murray


 Faszination Parallelwelten!
Wer hat sich nicht schon mal gefragt, sei es im Unterricht oder einfach so ob es noch eine Welt neben unserer gibt?

Die Annahme von Parallelwelten wird in der Philosophie seit der Antike erörtert.

Das Konzept einer alternativen Welt wird oft in Filmen umgesetzt. Dies geschieht durch die Darstellung von alternativen Handlungsträngen („Was wäre, wenn…?“). Beispiele dafür sind Werke wieButterfly Effect, Lola rennt und "Zurück in die Zufunkt". Ein direkter Bezug zur Multiversum-Theorie findet sich am Ende des Kinofilms "Men in Black", wo das Universum zu einer Murmel neben vielen anderen zusammenschrumpft.

Bekannte Buch-Reihen die sich mit diesen Thema beschäftigen sind zum Beispiel "Die Chroniken von Narnia" , "Der Goldene Kompass" oder auch "Der Dunkle Turm" von Stephen King.

Nah welche TV Serie fällt euch den so als erstes ein? Genau "Fringe" ist da sehr bekannt aber auch Videospiele wie "Bioshock Infinite" sind sehr beliebt.





 Sind wir doch mal ehrlich wer von uns Buch verrückten flüchtet nicht gern in eine andere Welt, in der vielleicht alles besser ist oder gar alles ganz anders und möchte diese Welt erkunden?

Quelle: Wikipedia 

 



Kommentare:

  1. Hallo,
    danke für den tollen Beitrag.
    Ja ich lebe auch hin und wieder in Parallelwelten, immer wenn ich ein tolles Buch habe steige ich in ein Portal und befinde mich in einer anderen Welt.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Zum Glück gibt es solche Geschichten in die man abtauchen und träumen kann!
    VLG Jenny

    AntwortenLöschen