Donnerstag, 2. November 2017

Blogtour SeelenMeer 2: Der Hauch des Lebens - Träume und ihre bedeutung





Im Rahmen der Blogtour rund um den zweiten Teil der SeelenMeer Trilogie darf ich euch heute etwas zum Thema Träume erzählen!




Ihr fragt euch jetzt sicher warum ausgerechnet über träume?!?
Ja ganz einfach , sie Spielen dieses mal im Buch auch eine große Rolle.

Wer kennt das nicht, wen man hoch schreckt und nur noch denkt "oh man was war den das für ein Traum", ja ein Albtraum.
Was haben solche Träume zu bedeuten?
Die Traumdeutung ist beinahe so alt wie die Menschheit selbst. Schon vor Jahrtausenden waren die Menschen fasziniert von ihren intensiven Traumerlebnissen, die sie in Welten entführten, in denen jegliche irdischen Grenzen überwindbar schienen.
Unsere Träume werden meist von äußeren Reizen beeinflusst. Nachts verarbeiten wir das, was uns persönlich beschäftigt.



Aber wie ist das mit Albträumen?

Namensgeber für den Alptraum waren die Sogenannten Alben. In verschiedenen Mythologien gibt es Kobolde oder Elfen, die schlechte Träume verursachen und „Alben“ heißen. Man stellte sich vor, wie sie unbemerkt auf der Brust des Schlafenden sitzen und dabei Angst in deren Träumen erzeugen. 

Ein Alptraum ist ein extremer Angsttraum, der zum Aufwachen führt. Was im Traum so sehr Angst macht, sind in der Regel tief unbewusste eigene Persönlichkeitsanteile, die dringend bewusst werden müssen.



Nun mal ein Auszug aus dem Buch warum ich überhaupt diesen Beitrag schreibe!
>>Ich greife nach ihm und drehe ihn in einem Ruck zu mir. doch sein Anblick ist so schockierend, dass ich sofort meine Hände von ihm reiße und nach hinten falle. Die  eben noch so makellose Haut in seinem Gesicht sieht aus, als wäre sie geschmolzen und seinen Hals hinab gelaufen. An seinen Händen und Armen schimmern durch das frische Blut die Knochen und die kleinen Zahnlücken samt seiner weißen Zähne ist fauligen Stümpfen gewichen, die nur noch mit viel Phantasie überhaupt an Zähne erinnern.<< 


Der Albtraum schlecht hin findet ihr nicht auch?
Seid ihr nun neugierig was Thalea Storm da wieder gezaubert hat?
Dann schaut morgen bei Anjeys Bookventure vorbei, sie hat ein schöneres Thema für euch was aber auch eine wichtiger Faktor im Buch, der perfekte Winterball.

Viel Spaß weiterhin bei der Blogtour ihr lieben.




Kommentare:

  1. Hallo,
    ja das ist der Alptraum schlecht hin.
    Zum Glück habe ich so schlecht noch nicht geträumt.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Grausig und zum Glück kann ich da mein Kopfkino auch schnell ausschalten...bis jetzt zu mindest ;-)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen